Harder bleibt absoluter Spitzenreiter

KEGELN. Erste und zweite Jahres-Meisterschaft 2017 des Freien Keglerverbands Berner Oberland (FKVBO) – Heimberger Kegelklub Harder verbucht zwei Elitesiege.

Ueli Stucki. Der Freie Keglerverband Berner Oberland (FKVBO) beendete am letzten Januar-Wochenende die ersten beiden Jahres-Meisterschaften 2017. Eine Meisterschaft fand in Heimberg statt. Die zweite – organisiert vom Keglerverband Interlaken-Oberhasli (FKVIO) – spielte in Goldswil bei Interlaken. Beide Klubmeisterschaften gewann der Heimberger Elitekegelklub Harder.

Die ersten beiden Jahres-Meisterschaften 2017 des Freien Keglerverbands Berner Oberland (FKVBO) sind Geschichte. Die Wettkämpfe im Hotel-Restaurant Rössli Heimberg endeten am Freitag, 27. Januar. Die zweite diesjährige Meisterschaft, die im Restaurant Park in Goldswil bei Interlaken spielte, ging einen Tag später zu Ende. Organisator der Wettkämpfe in Goldswil war der ortsansässige Kegelklub Seeteufel, Mitglied des Keglerverbands Interlaken-Oberhasli (FKVIO). Beide Klubmeisterschaften entschied der Heimberger Kegelklub Harder für sich. Der Elitesieger der vergangenen Jahre verteidigte seine Position als absoluter Spitzenreiter beide Male mit Erfolg. In Heimberg erreichte er bemerkenswerte 823.80 Holz, in Goldswil gelangen ihm 494.80 Treffer.

Seeteufel schnitt bei beiden Meisterschaften als zweitstärkster Elitekegelklub ab. Mit 820.60 und 493 Holz folgte er dem Elite-Dauersieger jeweils auf dem Fuss. Der Kegelklub Sporting ging bei den Heimwettkämpfen mit 801.50 Punkten als Dritter hervor. In Goldswil erlangte Alpenrose aus Zweisimmen mit 483 Holz den dritten Rang.

Stockhorn aus Thun wurde jeweils Dritter

Wandersee aus Innertkirchen gewann die B-Wettstreite in Heimberg haushoch mit 783.60 Holz. Im zweiten Rang positionierte sich Breitlauenen aus Unterbach BE mit 762 Punkten. In Goldswil tauschten die beiden Klubs die Ränge: Jetzt war Breitlauenen der gefeierte Sieger; er brachte es auf nennenswerte 462.20 Holz. Wandersee landete mit 456.40 Treffern im zweiten Rang. Stockhorn aus Thun ging mit 746.60 und 435.40 Punkten bei beiden Jahres-Meisterschaften als Drittbester hervor.

Enzian aus Frutigen hatte bei den C-Wettspielen in Heimberg mit 762.80 Punkten die Nase vorn. Leu aus Reichenbach im Kandertal schaffte es mit 755.60 Holz in den zweiten Rang. Dritter wurde der Thuner Damenkegelklub Männertreu mit 750.80 Treffern. In Goldswil schaffte Leu mit 461.40 Holz den Sprung an die Spitze. Den zweiten Rang belegten mit 456.80 die ortsansässigen Plauschkegler. Der Abstand zu Brauerei aus Meiringen im dritten Rang betrug einen Punkt.

Amtierender Schweizer Meister Fridolin Wicki holte Elite-Einzelsieg in Heimberg

Die Einzelmeisterschaft in Heimberg gewann der amtierende Schweizer Meister Fridolin Wicki aus Emmenbrücke LU mit hervorragenden 861 Holz. Der Abstand zu Marcel Steiner, Goldswil, betrug 20 Punkte. Steiner musste hart um die Position im zweiten Rang kämpfen, denn Bruno Aeby aus Plaffeien FR erlangte ebenfalls 841 Treffer. Entscheidend war schliesslich die Anzahl Babeli: Steiner zählte 61, Aeby 59 Neuner.

Den B-Sieg erkämpfte sich Ernst Hauswirth aus Zweisimmen mit 813 Holz. Er wies sechs Punkte mehr auf als Theo Perrot aus Steffisburg. Dritter wurde Herbert Malke aus Neuenegg mit 798 Treffern.

Die besten Resultate bei den C-Keglern in Heimberg verzeichneten Peter Gloor aus Einigen, Fritz Hofer, Aeschlen bei Oberdiessbach, und Roland Stettler aus Zwieselberg. Gloor errang mit 789 Holz den Sieg, Hofer positionierte sich mit 777 Treffern drei Punkte vor Stettler, der den dritten Rang belegte.

Stefan Kiener aus Uetendorf erlangte absoluten Einzelsieg in Goldswil

Zähe Wettkämpfe lieferten sich die Elitekegler auch bei der Einzelmeisterschaft in Goldswil. Dem Uetendorfer Stefan Kiener gelang der Elitesieg; er erreichte brillante 516 Holz. Dicht hinter ihm folgte Hansjörg Gygax, Wangen bei Olten, mit 513 Punkten. Der Abstand zu Werner Blatter aus Oberried im dritten Rang betrug einen Punkt.

Den B-Sieg holte Thomas Teuscher aus Zweilütschinen mit 498 Punkten. Den zweiten Rang ergatterte Werner Stiefvater, Interlaken, mit 485 Holz. Stiefvater auf den Fersen folgte Anita Lüthi aus Meiringen mit 482 Treffern.

Die C-Wettstreite gewann die Steffisburgerin Eliane Haldemann mit 474 Holz. Ein harter Kampf um Rang zwei und drei fand statt, bei dem schliesslich Peter Gloor, Einigen, gegen Bernhard Pfander aus Frutigen die Oberhand gewann. Er wies mit 465 Holz zwei Punkte mehr auf als Pfander.

Simon Willi aus Heimberg war erfolgreichster Gästekegler

Die Jahres-Meisterschaft der Gästekegler in Heimberg gewann der ortsansässige Simon Willi mit 462 Holz. Beatrice Wenger, ebenfalls Heimberg, erreichte 444 Punkte und damit den zweiten Rang. Drittbeste war Monika Kupferschmied aus Schwarzenegg mit 423 Holz.

In Goldswil erhielten nur zwei der Gästekegler eine Auszeichnung: Daniel Borter ergatterte 438 Punkte und damit den Sieg. Stefan Michel wurde mit einem Punkt Abstand Zweitbester. Beide Spieler stammen aus Ringgenberg BE.

Herzlichen Glückwunsch zu den ausgezeichneten Resultaten!

Ranglisten Jahres-Meisterschaft Freier Keglerverband Berner Oberland (FKVBO)

Rangliste Klubmeisterschaft

Kategorie A (6 Teilnehmer): 1. KK Harder, Heimberg (823.80/271); 2. KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (820.60/225); 3. KK Sporting, Heimberg (801.50/266); 4. KK Alpenrose, Zweisimmen (796.20/199); 5. KK Steinbock, Wilderswil (785.33/188); 6. KK Bäre, Süderen (775.80/157).

Kategorie B (3 Teilnehmer): 1. KK Wandersee, Innertkirchen (783.60/191); 2. KK Breitlauenen, Unterbach BE (762.00/142); 3. KK Stockhorn, Thun (746.60/151).

Kategorie C (4 Teilnehmer): 1. KK Enzian, Frutigen (762.80/149); 2. KK Leu, Reichenbach im Kandertal (755.60/139); 3. DKK Männertreu, Thun (750.80/119); 4. KK Fiescherlicka, Grindelwald (750.20/112).

Rangliste Einzelmeisterschaft

Kategorie A (61 Teilnehmende): 1. Wicki Fridolin, Emmenbrücke LU, KK River Boys, Bern (861/73); 2. Steiner Marcel, Goldswil b. Interlaken, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (841/61); 3. Aeby Bruno, Plaffeien FR, KK Riedbuebe, Neuenegg (841/59); 4. Lehmann Walter, Goldswil b. Interlaken, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (841/52); 5. Soltermann Jürg, Wattenwil BE, KK River Boys, Bern (838/59); 6. Scheidegger Roland, Wyssachen, KK River Boys, Bern (837/60); 7. Blatter Werner, Oberried am Brienzersee, KK Harder, Heimberg (836/52); 8. Imfeld Vreni, Lungern OW, DKK Fröhlich, Bärau (833/63); 9. Urweider Ernst, Innertkirchen, KK Harder, Heimberg (830/55); 10. Gygax Peter, Lätti, KK River Boys, Bern (827/50); 11. Zimmermann Bruno, Riggisberg, KK Adler, Riggisberg (824/51); 12. Plüss Bruno, Grasswil, KK Harder, Heimberg (823/59); 13. Kiener Stefan, Uetendorf, KK Harder, Heimberg (823/56); 14. Haldemann Peter, Thun, KK Sporting, Heimberg (819/51); 15. Imfeld Paul, Lungern OW, KK Wandersee, Innertkirchen (819/44); 16. Hehlen Walter, Zweisimmen, KK Alpenrose, Zweisimmen (813/49); 17. Stettler Ueli, Ringgenberg BE, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (812/42); 18. Bielmann Gilbert, Marly FR, KK Les Copains 1, Neuchâtel (811/44); 19. Haldi Bernhard, Schönried, KK Fiescherlicka, Grindelwald (811/32); 20. Gasser Toni, Wohlen AG, KK Club 71, Wohlen AG (809/44); 21. Wenger Fritz, Goldswil b. Interlaken, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (809/37); 22. Wuillemin Michel, Bévilard BE, KK Riedbuebe, Neuenegg (808/39); 23. Lustenberger Max, Luzern, KK Harder, Heimberg (807/49); 24. Widmer Ernst, Heimberg, KK Blitz, Heimberg (807/45); 25. Gygax Hansjörg, Wangen b. Olten SO, KK Drei Tannen, Olten SO (805/53).

Kategorie B (52 Teilnehmende): 1. Hauswirth Ernst, Zweisimmen, KK Alpenrose, Zweisimmen (813/45); 2. Perrot Theo, Steffisburg, KK Sporting, Heimberg (807/42); 3. Malke Herbert, Neuenegg, KK Lotus, Flamatt FR (798/39); 4. Rufibach Hans, Guttannen, KK Wandersee, Innertkirchen (797/38); 5. Wasserfallen Jakob, Rüti b. Riggisberg, KK Schwarzkegler, Riggisberg (795/46); 6. Seiler Ernst, Bönigen b. Interlaken, KK Steinbock, Wilderswil (794/32); 7. Rufibach Angel, Guttannen, KK Wandersee, Innertkirchen (792/35); 8. Weber Willi, Reichenbach im Kandertal, KK Enzian, Frutigen (790/36); 9. Sieber Kathrin, Brüttelen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (790/34); 10. Schweizer Hans-Peter, Thun, KK Stockhorn, Thun (788/37); 11. Lüthi Anita, Meiringen, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (786/38); 12. Tschannen Ernst, Sumiswald, KK Wohlensee, Wohlen b. Bern (786/31); 13. Zaugg Paul, Frutigen (784/43); 14. von Allmen Christian, Lauterbrunnen, KK Alpenrose, Zweisimmen (783/34); 15. Thomi Andrea, Latterbach, DKK Männertreu, Thun (782/19); 16. Heimann Fritz, Reichenbach im Kandertal, KK Enzian, Frutigen (780/32); 17. Schneider Bernhard, Thun, KK Bäre, Süderen (780/31); 18. Hirschi Walter, Brenzikofen, KK Rössli, Heimberg (779/31); 19. Teuscher Thomas, Zweilütschinen, KK Breitlauenen, Unterbach BE (779/29); 20. Glaus Erika, Beatenberg, KK Steinbock, Wilderswil (776/48); 21. Schmid René, Frutigen (776/24).

Kategorie C (43 Teilnehmende): 1. Gloor Peter, Einigen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (789/42); 2. Hofer Fritz, Aeschlen b. Oberdiessbach, KK Blitz, Heimberg (777/33); 3. Stettler Roland, Zwieselberg, KK Enzian, Frutigen (774/33); 4. Locher Willi, Rüegsauschachen (772/27); 5. Rufibach Maria, Guttannen, DKK Fehnsturm, Innertkirchen (771/38); 6. Huber René, Wabern, KK Schwarzkegler, Riggisberg (770/28); 7. Künzler Marlies, Meiringen, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (768/30); 8. Baumann Fritz, Brenzikofen, KK Blitz, Heimberg (765/32); 9. Schmid Doris, Ringgenberg BE, KK Breitlauenen, Unterbach BE (756/27); 10. Stanic Zvonimir, Meiringen, KK Brauerei, Meiringen (754/29); 11. Oberli Fritz, Lyss, KK Bonanza, Biel (749/29); 12. Trösch Richard, Schönried, KK Fiescherlicka, Grindelwald (749/23); 13. Schenker Walter, Frutigen, KK Enzian, Frutigen (742/29); 14. Stäger Adolf, Lauterbrunnen, KK Alpenrose, Zweisimmen (740/31); 15. Grepper Adrian, Aarwangen, KK Haub-Haub 2, Aarwangen (738/30); 16. Göschel Bernd, Goldswil b. Interlaken, KK Breitlauenen, Unterbach BE (738/27); 17. Leuthold Peter, Meiringen, KK Brauerei, Meiringen (738/24); 18. Sieber Andreas, Brüttelen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (732/20).

Kategorie Gäste (6 Teilnehmende): 1. Willi Simon, Heimberg (462/17); 2. Wenger Beatrice, Heimberg (444/14); 3. Kupferschmied Monika, Schwarzenegg (423/6).

Ranglisten Jahres-Meisterschaft Keglerverband Interlaken-Oberhasli

Rangliste Klubmeisterschaft

Kategorie A (6 Teilnehmer): 1. KK Harder, Heimberg (494.80/152); 2. KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (493.00/147); 3. KK Alpenrose, Zweisimmen (483.00/138); 4. KK Sporting, Heimberg (477.83/154); 5. KK Steinbock, Wilderswil (477.17/145); 6. KK Bäre, Süderen (462.20/111).

Kategorie B (5 Teilnehmer): 1. KK Breitlauenen, Unterbach BE (462.20/124); 2. KK Wandersee, Innertkirchen (456.40/108); 3. KK Stockhorn, Thun (435.40/80); 4. DKK Fehnsturm, Innertkirchen (430.80/95); 5. DKK Fröhlich, Bärau (412.40/53).

Kategorie C (6 Teilnehmer): 1. KK Leu, Reichenbach im Kandertal (461.40/99); 2. KK Plauschkegler, Goldswil b. Interlaken (456.80/107); 3. KK Brauerei , Meiringen (455.80/93); 4. DKK Männertreu, Thun (451.60/86), 5. KK Enzian, Frutigen (448.40/89); 6. KK Fiescherlicka, Grindelwald (422.00/67).

Rangliste Einzelmeisterschaft

Kategorie A (50 Teilnehmende): 1. Kiener Stefan, Uetendorf, KK Harder, Heimberg (516/43); 2. Gygax Hansjörg, Wangen b. Olten SO, KK Drei Tannen, Olten SO (513/37); 3. Blatter Werner, Oberried am Brienzersee, KK Harder, Heimberg (512/37); 4. Zumtaugwald Elmar, Matten b. Interlaken, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (506/34); 5. Gerber Fritz, Signau, KK Steinbock, Wilderswil (501/32); 6. Küttel Hans-Peter, Bönigen b. Interlaken, KK Alpenrose, Zweisimmen (500/34); 7. Lehmann Walter, Goldswil b. Interlaken, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (500/33); 8. Haldemann Peter, Thun, KK Sporting, Heimberg (499/33); 9. Stucki Ueli, Heimberg, KK Sporting, Heimberg (495/30); 10. Schmid Andreas, Frutigen, KK River Boys, Bern (493/28); 11. Roth Urs, Suberg, KK Bonanza, Biel (492/32); 12. Soltermann Jürg, Wattenwil BE, KK River Boys, Bern (492/27); 13. Stettler Ueli, Ringgenberg BE, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (490/32); 14. Bieri Tony, Werthenstein LU, KK Rebstock 2, Wolhusen LU (489/31); 15. Boss Markus, Diemtigen, KK Alpenrose, Zweisimmen (489/30); 16. Fankhauser Hans, Süderen, KK Bäre, Süderen (489/28); 17. Steiner Marcel, Goldswil b. Interlaken, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (487/21); 18. Wenger Fritz, Gümligen, KK Harder, Heimberg (484/23); 19. Stuker Bernhard, Biglen, KK KSK Blitz 1, Hindelbank (483/31); 20. Wicki Fridolin, Emmenbrücke LU, KK River Boys, Bern (483/21).

Kategorie B (53 Teilnehmende): 1. Teuscher Thomas, Zweilütschinen, KK Breitlauenen, Unterbach BE (498/34); 2. Stiefvater Werner, Interlaken, KK Plauschkegler, Goldswil b. Interlaken (485/31); 3. Lüthi Anita, Meiringen, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (482/27); 4. Wenger Hanspeter, Meiringen, KK Brauerei, Meiringen (482/23); 5. Hauswirth Ernst, Zweisimmen, KK Alpenrose, Zweisimmen (481/25); 6. Glaus Erika, Beatenberg, KK Steinbock, Wilderswil (478/23); 7. Jenni Christine, Blankenburg, KK Steinbock, Wilderswil (476/31); 8. Schnegg Kurt, Toffen, KK Adler, Riggisberg (475/25); 9. Schmid Angela, Frutigen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (473/24); 10. Perrot Theo, Steffisburg, KK Sporting, Heimberg (473/19); 11. von Dach Paul, Zweisimmen, KK Alpenrose, Zweisimmen (471/27); 12. Wälti Christian, Biglen, KK Immergrün, Walkringen (470/25); 13. Schneider Bernhard, Thun, KK Bäre, Süderen (470/23); 14. Blatter Werner, Meiringen, KK Brauerei, Meiringen (469/21); 15. Schmid René, Frutigen (468/26); 16. Zürcher Lucas, Frutigen, KK Enzian, Frutigen (466/21); 17. Gerber Cornelia, Signau, KK Steinbock, Wilderswil (465/21); 18. Halter Beat, Lungern OW, KK Wandersee, Innertkirchen (465/17); 19. Sieber Kathrin, Brüttelen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (464/22); 20. Weber Willi, Reichenbach im Kandertal, KK Enzian, Frutigen (461/22); 21. Stettler Therese, Zwieselberg, KK Enzian, Frutigen (461/21); 22. Seiler Ernst, Bönigen b. Interlaken, KK Steinbock, Wilderswil (460/22).

Kategorie C (46 Teilnehmende): 1. Haldemann Eliane, Steffisburg, DKK Männertreu, Thun (474/21); 2. Gloor Peter, Einigen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (465/20); 3. Pfander Bernhard, Frutigen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (463/20); 4. Theiler Edgar, Thun, KK Sporting, Heimberg (459/20); 5. Stettler Elisabeth, Heimberg, DKK Männertreu, Thun (458/22); 6. Brunner Alfred, Ringgenberg BE, KK Plauschkegler, Goldswil b. Interlaken (455/19); 7. Mathyer Albert, Bönigen b. Interlaken, KK Plauschkegler, Goldswil b. Interlaken (452/16); 8. Zenger Gottlieb, Unterseen, KK Plauschkegler, Goldswil b. Interlaken (448/25); 9. Müller Robert, Grasswil, KK Cardinal, Lüsslingen SO (445/20); 10. Stiefvater Armin, Wilderswil, KK Plauschkegler, Goldswil b. Interlaken (444/16); 11. Künzler Marlies, Meiringen, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (440/14); 12. Fazlic Fikret, Brienz BE, KK Brauerei, Meiringen (438/20); 13. Huber René, Wabern, KK Schwarzkegler, Riggisberg (436/15); 14. Locher Willi, Rüegsauschachen (436/14); 15. Degelo Marcel, Hasliberg Wasserwendi, KK Brauerei, Meiringen (435/10); 16. Schmid Doris, Ringgenberg BE, KK Breitlauenen, Unterbach BE (434/14); 17. Zürcher Yvonne, Frutigen, KK Enzian, Frutigen (430/13); 18. Wahli Martin, Grindelwald, KK Fiescherlicka, Grindelwald (430/9); 19. Rutschi Ulrich, Thun, KK Stockhorn, Thun (425/12).

Kategorie Gäste (4 Teilnehmende): 1. Borter Daniel, Ringgenberg BE (438/24); 2. Michel Stefan, Ringgenberg BE (437/17).

 

 

 

 

 

 

Kategorie: /