Doppelsieg für Hansjörg und Sylvia Gygax

 KEGELN. Achte Jahres-Meisterschaft 2017 des Freien Keglerverbands Berner Oberland (FKVBO) – Hansjörg und Sylvia Gygax aus Wangen bei Olten SO gewannen die A- und B-Wettkämpfe im Einzel.

 Ueli Stucki. Die achte diesjährige Jahres-Meisterschaft des Freien Keglerverbands Berner Oberland (FKVBO) ist beendet. Die letzten Wettkämpfe im Restaurant Rössli Uetendorf fanden am 16. Juni statt. Das Ehepaar Hansjörg und Sylvia Gygax aus Wangen bei Olten SO feierte einen Doppelsieg: Er holte den Elite-Einzelsieg, sie gewann die B-Wettkämpfe. Als C-Sieger ging Bernhard Pfander aus Frutigen hervor.

 Der Freie Keglerverband Berner Oberland (FKVBO) hat die achte diesjährige Jahres-Meisterschaft abgeschlossen. Die letzten Wettkämpfe im Restaurant Rössli in Uetendorf spielten am Freitag, 16. Juni. Einen doppelten Erfolg verbuchte das Ehepaar Hansjörg und Sylvia Gygax aus Wangen bei Olten SO: Gygax holte den Elitesieg im Einzel, seine Gattin gewann die Wettkämpfe in der Kategorie B.

Haushoher Sieg für den Elitekegler Hansjörg Gygax

Mit 784 Holz und 47 Babeli, sprich Neunern, erreichte Hansjörg Gygax das mit Abstand höchste Resultat in der Elitekategorie. Die Position im zweiten Rang erkämpfte sich Stefan Kiener aus Uetendorf mit 768 Punkten. Das drittbeste Resultat erlangte die Thunerin Erika Wittwer mit 758 Holz.

Sylvia Gygax entschied die B-Wettkämpfe mit 737 Punkten und 37 Neunern für sich. Den zweiten Rang belegte Kathrin Blatter aus Meiringen mit 730 Holz. Cornelia Gerber aus Signau landete mit 721 Treffern im dritten Rang.

In der Kategorie C zeigte sich Bernhard Pfander aus Frutigen als weitaus stärkster Einzelkämpfer. Er gewann die Wettspiele mit 724 Holz und 32 Babeli. Pascal Kiener aus Uetendorf wies als Zweitbester 707 Punkte auf. Marlies Künzler aus Meiringen war mit 688 Treffern Dritte.

Bei den Keglerinnen und Keglern der Gäste-Kategorie hatte Stefan Michel aus Ringgenberg BE mit 387 Holz und 10 Neunern die Nase vorn. Paul Barbey aus Thun ging mit 380 Punkten als zweitstärkster Gästekegler hervor. Den dritten Rang belegte Daniel Borter, ebenfalls Ringgenberg BE, mit 354 Treffern.

Heimberger Kegelklub Harder als Spitzenreiter

Der leistungsstarke Heimberger Elitekegelklub Harder feierte einen deutlichen Sieg mit 730 Holz und 148 Babeli. Alpenrose aus Zweisimmen erbrachte mit 705.40 Treffern das zweitbeste Resultat in der A-Kategorie. In den dritten Rang schaffte es Seeteufel aus Goldswil bei Interlaken mit 697.80 Holz.

Die B-Wettkämpfe gewann Wandersee aus Innertkirchen mit 676 Holz und 116 Neunern. Breitlauenen aus Unterbach BE folgte dem Siegerklub mit 670.60 Punkten. Der Thuner Kegelklub Stockhorn landete 662.60 Treffer und damit im dritten Rang.

In der Kategorie C gewann Leu aus Reichenbach im Kandertal mit 680.60 Holz und 127 Babeli. Als zweitbester C-Klub erwies sich der Damenkegelklub Männertreu aus Thun mit 656.60 Treffern. Der Frutiger Kegelklub Enzian wurde mit 643 Punkten Dritter.

Herzlichen Glückwunsch zu den bemerkenswerten Leistungen!

 

 

 

 

 

 

Rangliste Klubmeisterschaft

 

Kategorie A (6 Teilnehmer): 1. KK Harder, Heimberg (730.00 Punkte/148 Neuner); 2. KK Alpenrose, Zweisimmen (705.40/130); 3. KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (697.80/120); 4. KK Sporting, Heimberg (692.17/166); 5. KK Steinbock, Wilderswil (692.00/140); 6. KK Bäre, Süderen (665.20/98).

KK Breitlauenen, Unterbach BE (670.60/119); 3. KK Stockhorn, Thun (662.60/102).

Kategorie C (4 Teilnehmer): 1. KK Leu, Reichenbach im Kandertal (680.60 Punkte/127 Neuner); 2. DKK Männertreu, Thun (656.60/96); 3. KK Enzian, Frutigen (643.00/93); 4. KK Fiescherlicka, Grindelwald (632.80/102).

Rangliste Einzelmeisterschaft

 

Kategorie A (52 Teilnehmende): 1. Gygax Hansjörg, Wangen b. Olten SO, KK Drei Tannen, Olten SO (784.00 Punkte/47 Neuner); 2. Kiener Stefan, Uetendorf, KK Harder, Heimberg (768.00/40); 3. Wittwer Erika, Thun, KK Sporting, Heimberg (758.00/45); 4. Boss Markus, Diemtigen, KK Alpenrose, Zweisimmen (757.00/32); 5. Soltermann Jürg, Wattenwil, KK River Boys, Bern (747.00/37); 6. Blatter Werner, Oberried am Brienzersee, KK Harder, Heimberg (741.00/35); 7. Kühni Rolf, Langnau i. E., KK Lüderenblick, Grünen (739.00/36); 8. Immoos Belinda, Arth SZ, DKK Fehnsturm, Innertkirchen (738.00/37); 9. Urweider Ernst, Innertkirchen, KK Harder, Heimberg (735.00/22); 10. Hehlen Walter, Zweisimmen, KK Alpenrose, Zweisimmen (728/30).

Kategorie B (49 Teilnehmende): 1. Gygax Sylvia, Wangen b. Olten SO, KK Drei Tannen, Olten SO (737.00 Punkte/37 Neuner); 2. Blatter Kathrin, Meiringen, DKK Fehnsturm, Innertkirchen (730.00/29); 3. Gerber Cornelia, Signau, KK Steinbock, Wilderswil (721.00/25); 4. Abrecht Doris, Seftigen, DKK Fröhlich, Bärau (715.00/34); 5. Lüthi Anita Meiringen, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (714.00/21); 6. Schmid René, Frutigen (713.00/33); 7. Willi Otto, Meiringen (710.00/24); 8. Roth Vreni, Schattenhalb, DKK Fehnsturm, Innertkirchen (709.00/29); 9. Sieber Kathrin, Brüttelen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (697.00/29); 10. Roth Peter, Schattenhalb (695.00/21).

Kategorie C (47 Teilnehmende): 1. Pfander Bernhard, Frutigen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (724.00 Punkte/32 Neuner); 2. Kiener Pascal, Uetendorf, KK Stockhorn, Thun (707.00/28); 3. Künzler Marlies, Meiringen, KK Seeteufel, Goldswil b. Interlaken (688.00/23); 4. Trösch Richard, Schönried, KK Fiescherlicka, Grindelwald (683.00/26); 5. Gloor Peter, Einigen, KK Leu, Reichenbach im Kandertal (681.00/24); 6. Schmid Doris, Ringgenberg BE, KK Breitlauenen, Unterbach BE (676.00/26); 7. Müller Robert, Grasswil, KK Cardinal, Lüsslingen SO (673.00/25); 8. Degelo Marcel, Hasliberg Wasserwendi, KK Brauerei, Meiringen (663.00/24); 9. Haldemann Eliane, Steffisburg, DKK Männertreu, Thun (663.00/22); 10. Schneider Rosmarie, Thun, DKK Fröhlich, Bärau (662.00/14).

Kategorie Gäste (5 Teilnehmende): 1. Michel Stefan, Ringgenberg BE (387.00 Punkte/10 Neuner); 2. Barbey Paul, Thun (380.00/9); 3. Borter Daniel, Ringgenberg BE (354.00/4); 4. Feller Franziska, Thun (352.00/8); 5. Rufibach Rosmarie, Guttannen (300.00/4).

Kategorie: /