Marius Langenegger/ Die Sommerpause ist vorüber und im Unterverband Seetal-Habsburg (UVSH) beginnt das prallgefüllte Herbstprogramm mit sechs Meisterschaften in drei Monaten. Der Auftakt in diese zweite Jahreshälfte war im Restaurant Adler in Kleinwangen. Durchgeführt wurde die Meisterschaft vom ehemaligen Unterverbandspräsidenten Toni Marti mit seiner Gemahlin Hanni.

Der Unterband Seetal-Habsburg absolvierte seine dritte Meisterschaft in diesem Jahr im Restaurant Adler in Kleinwangen. Knapp 160 Keglerinnen und Kegler fanden den Weg in das kleine Seetaler-Dorf auf dem Lindenberg. Früher war die Kegelbahn durchaus tückisch und benötigte viel Kraft und Präzision, um die Kugel exakt in die Gasse zu manövrieren. In den letzten Jahren wurde sie aber sanft und angenehm und es wurden Resultate weit über dem 8er-Schnitt erzielt.

Fridolin Wicki mit seinem ersten Sieg in diesem Jahr im UV Seetal-Habsburg

Mit 499 Holz und 29 Babelis holte Fridolin Wicki aus Emmenbrücke seinen ersten Sieg in diesem Jahr im Unterverband Seetal-Habsburg. Als stärkster Verfolger erwies sich der ehemalige Winkelried-Wirt Oskar Stettler aus Buchrain. Mit seinen 496 Holz holt er sich hier nicht nur den zweiten Platz, sondern festigt mit diesem starken Resultat seine Spitzenposition in der Zwischenrangliste! Als Dritter komplettiert Stephan Heimann mit 492 Holz das Kategorie-A-Podest. Knapp neben dem Podest vorbei landet Rolf Purtschert aus Hochdorf mit einem Holz Rückstand. Dafür darf er sich an dieser Meisterschaft mit 36 Neuner „Babeli-König“ nennen und hat in der Zwischenrangliste den Sprung auf den zweiten Platz geschafft.

Und wieder heisst der Sieger in der Kategorie B Hubert Winiger

Einen sehr guten Lauf hat der ehemalige Kassier des Unterverbandes Seetal-Habsburg Hubert Winiger. Bereits vor der Sommerpause erzielte er den Sieg in der zweithöchsten Kategorie und nun doppelt er mit 475 Holz in Kleinwangen nach. Er verweist dabei Pius Wicki mit 472 Holz auf den zweiten Platz. Ein wahres Urgestein der Keglerszene ist stark wie eh und je – Franco Cosatto aus Sursee (wurde im Mai 85 Jahre alt) holt sich mit 469 Holz an dieser Meisterschaft den dritten Platz in der Kategorie B. Ausserdem machte er einen grossen Sprung in der Zwischenrangliste – vorher auf Platz 20, grüsst er nun von Rang vier in der Gesamtwertung!

Franco Lombardi siegt im C mit grossen Vorsprung

Die Kategorie C war fest in der Hand von einem auswärtigen Kegler. Franco Lombardi  aus Ruswil erzielte dabei mit 463 Holz nicht nur das höchste Resultat in seiner Kategorie, sondern distanzierte den zweitplatzierten Josef Stöckli aus Herlisberg um satte 30 Holz. Josef Stöckli hingegen konnte sich mit einem Holz Vorsprung nur knapp gegen den jungen Florian Stettler aus Kerns durchsetzen

Die Führenden in der Zwischenrangliste bleiben unverändert

Mit der Beendigung der dritten Meisterschaft in diesem Jahr hat sich an der Spitze der Zwischenrangliste nicht viel geändert. In jeder Kategorie bleiben die Spitzenpositionen von Oskar Stettler (Kat. A), Urs Schacher (Kat. B) und Peter Bünter (Kat. C) erhalten. Dahinter gibt es die üblichen Wechsel der Verfolger, wobei es in der Kategorie B und C die grössten Veränderungen gab. Unverändert bleibt das Podest in die Kategorie A mit Stettler Oskar, Hochueli Rudolf und Immoos Belinda.

Weiter geht es im Hotel-Restaurant Sternen in Gelfingen

Nach zwei Einzelbahnen geht es ab Ende August weiter auf der Doppelanlage im Hotel-Restaurant Sternen in Gelfingen. Aufgrund des Wirte-Wechsels vor den Sommerferien ist diese Meisterschaft sogleich auch eine Premiere für das neue Wirtepaar. Bereits eine Woche später startet dann parallel die Meisterschaft im Restaurant Kreuz in Rain. Die nächste Ausgabe der Keglerzeitung erscheint dann ausnahmsweise erst nach diesen beiden Meisterschaften.

Als grosses Highlight folgt im Oktober die Austragung der 67. Senioren- und Veteranen-Meisterschaft im Restaurant Sternen in Ballwil. Es kamen bereits einige Anmeldungen aus der ganzen Schweiz und es werden sicherlich noch einige dazukommen.

MS-Angaben

8. MS Adler Kleinwangen 2021

16. August – 28. August 2021 | Marti Toni | 60 Wurf

Statistik

Teiln.

Kat. A

Kat. B

Kat. C

Gäste

Ø

Babeli-König

157

61

53

39

2

2

Purtschert Rolf
(36 Babeli)

Rangliste

Komplette Rangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php oder im Ranglistenarchiv des Ranglistenportals

Klub-Meisterschaft

Kat. A
1. Poststübli  471.6, 2. Zugerland 468.6, 3. Ochsen 460, 4. Octopus 458, 5. Sonnenburg 457.4, 6. Nutz 448.4 Holz

Kat. B
1. Sonnholz 445.33, 2. Winkelried 1 442.2, 3. Heidegg 439.8, 4. Guet Holz Seewen 437.5, 5. Pinguin 434.8, 6. Millennium 430.29, 7. Sidi 428, 8. Blau-Weiss  427.83, 9. Seetal 422.2, 10. Rontal 421.8, 11. Frohsinn 421.6 Holz

Kat. C
1. Sternen 431.2 Holz

Einzel-Meisterschaft (Auszug)

Kat. A
1. Wicki Fridolin 499, 2. Stettler Oskar 496, 3. Heimann Stephan 492, 4. Purtschert Rolf 491, 5. Probst Claudio 485, 6. Immoos Martin 485, 7. Amstein Remo 481, 8. Krauer Andreas 480, 9. Immoos Belinda 480, 10. Odermatt Fredy 478, 11. Scherer Franz 477, 12. Meier Aschy 477, 13. Hofmann Albert 476, 14. Villiger Alois 475, 15. Stocker Marcel 475, 16. Albisser Marcus 475, 17. Zemp Josef 474, 18. Spahn Peter 473, 19. Schneiter Benny 473, 20. Koch Markus 473, 21. Lüönd Martin 473, 22. Langone Luigi 472, 23. Stettler Ernst 469, 24. Brun Tony 468, 25. Hochuli Rudolf 468 (letzte Auszeichnungen)

Kat. B
1. Winiger Hubert 475, 2. Wicki Pius 472, 3. Cosatto Franco 469, 4. Schütz Thomas 468, 5. Gmeiner Alfons 461, 6. Reinhard Bruno 461, 7. Sennhauser Ernst 458, 8. Abt René 456, 9. Nyffeler Niklaus 454, 10. Zimmermann Heidi 453, 11. Notter Toni 451, 12. Moser Urs 451, 13. Abt Roman 449, 14. Zurgilgen Werner 449, 15. Zettel Bruno 447, 16. Gilli Valentin 447, 17. Furrer Adrian 444, 18. Schmidiger Sonja 443, 19. Fasching Erwin 443, 20. Schacher Urs 439, 21. Meierhans Josef 438, 22. Hochuli Anna 437 (letzte Auszeichnung)

Kat. C
1. Lombardi Franco 463, 2. Stöckli Josef 433, 3. Stettler Florian 432, 4. Meier Jakob 429, 5. Birrer Michel 429, 6. Waller Willy 427, 7. Bünter Peter 425, 8. Hauri Raymond 424, 9. Huber Pius 422, 10. Fessler Vreni 421, 11. Huber Fritz 420, 12. Galliker Franz 419, 13. Spichtig Pius 413, 14. Langenegger Hannelore 411, 15. Elsasser Peter 407, 16. Jungo Gilbert 405 (letzte Auszeichnung)

Kat. Gäste
1. Tschopp Marcus 350, 2. Lüthold Christine 320 Holz (Auszeichnungen bis 350 Holz).

Zwischenrangliste

Zwischenrangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php