Marius Langenegger/ Corona lässt so einiges im Kegelsport durcheinander wirbeln. Wegen den Verschiebungen anfangs Jahr, sind nun zwei Meisterschaften fast parallel durchgeführt worden. Der Unterverband Seetal-Habsburg führte auf den schwierigen Bahnen in Gelfingen die vierte Meisterschaft in diesem Jahr durch und es triumphierte der Verbandsüberflieger Oskar Stettler. 

Der KK Seetal durfte zusammen mit dem neuen Wirt im Hotel Sternen, Gelfingen heuer eine weitere 100-Wurf-Meisterschaft durchführen. Wie immer in den letzten Jahren war besonders die Bahn 1 sehr schwer zu kegeln. Nichtsdestotrotz gelang es ein paar Spitzenkegler/innen ein hohes Resultat zu erzielen

Oskar Stettler mit weiterem Sieg

Mit 791 Holz belegte der Buchrainer Oskar Stettler überragend den ersten Rang in der Kategorie A. Nur zwei Kegler konnten annähernd mit ihm mithalten. Die beiden Spitzenkegler Belinda Immoos aus Küssnacht am Rigi und Franz Scherer aus Wauwil erzielten beide 787 Holz und nur die Anzahl Neuner entschieden zu Gunsten von Belinda. Bereits etwas abgeschlagen folgte an vierter Stelle Rolf Purtschert aus Hochdorf mit 767 Holz.

Hubert Winiger zum Dritten

Lange führte Beat Langenegger aus Müswangen die Kategorie B mit 715 Holz an, doch Hubi Winiger, der ehemalige Verbandskassier, legte wieder ein Glanzresultat hin. Er holte sich mit 729 Holz seinen dritten Sieg in Folge, wo sich seine Leistung auch in der Zwischenrangliste widerspiegelt. Er führt auch nach der Meisterschaft im Rain die Kategorie B unangefochten an. Dritter wird Walter Willmann aus Emmen, welcher mit 701 Holz noch knapp ein 700er-Resultat erreicht hat.

Er kommt aus Ruswil und siegt

Bereits zum zweiten Mal nacheinander heisst der Sieger in der Kategorie C Franco Lombardi aus Ruswil. Mit 695 Holz erreichte er ausserdem fast den 7er-Schnitt. Sein engster Widersacher in der Zwischenrangliste, Peter Bünter aus Wolfenschiessen konnte er auf Platz zwei verweisen. Das C-Podest komplettiert Pius Huber aus Steinhausen mit 672 Holz.

Zwei Klubs zeigen ihre Stärken in Gelfingen

Auffallend sind zwei Klubresultate. Der KK Seetal dominierte auf seiner Heimbahn die Kategorie B. Fünf Kegler/innen des Klubs sind angetreten und fünf holen sich auch eine Kranzkarte. Auch der KK Octopus lässt die Muskeln spielen und gewinnt die mit hohem Vorsprung die höchste Kategorie.

Doppelpack mit Kreuz, Rain

Aufgrund der Corona-Krise mussten ein paar Meisterschaften verschoben werden. Nun laufen tatsächlich wohl zum ersten Mal zwei Meisterschaften im Seetal-Habsburg fast parallel. Im dichten Herbstprogramm darf der KK Sidi im Restaurant Kreuz, Rain die Keglerinnen und Kegler zur «8ti-Bahn» begrüssen.

MS-Angaben

  1. MS Sternen Gelfingen 2021 (4. Match)
    30. August – 11. September 2021 | KK Seetal | 100 Wurf

Statistik

Teiln.

Kat. A

Kat. B

Kat. C

Gäste

Ø

Babeli-König

156

63

51

37

2

3

Stettler Oskar
(49 Babeli)

Rangliste

Komplette Rangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php oder im Ranglistenarchiv des Ranglistenportals

Klub-Meisterschaft

Kat. A
1. Octopus 720, 2. Poststübli  709.8, 3. Nutz 695.4, 4. Zugerland 692.6, 5. Sonnenburg 689.2 Holz

Kat. B
1. Seetal 686.8, 2. Frohsinn 673.4, 3. Winkelried 1 673.4, 4. Sonnholz 671.83, 5. Guet Holz Seewen 671.83, 6. Pinguin 671.6, 7. Heidegg 664.8, 8. Blau-Weiss  649.33, 9. Sidi 641.2, 10. Millennium 606.29 Holz

Kat. C
1. Sternen 683.4 Holz

Einzel-Meisterschaft (Auszug)

Kat. A
1. Stettler Oskar 791, 2. Immoos Belinda 787, 3. Scherer Franz 787, 4. Purtschert Rolf 767, 5. Albisser Marcus 755, 6. Tanner Pius 746, 7. Probst Claudio 746, 8. Langone Luigi 744, 9. Zemp Josef 743, 10. Immoos Martin 741, 11. Stettler Ernst 740, 12. Birrer Urs 740, 13. Stocker Marcel 738, 14. Heimann Stephan 738, 15. Langenegger Marius 736, 16. Wyss Daniel 735, 17. Aregger Franz 725, 18. Christen Josef 725, 19. Meier Aschy 725, 20. Felder Stefan 719, 21. Wicki Fridolin 719, 22. Studhalter Urs 718, 23. Blum Martin 715, 24. Muff Kurt 712, 25. Hochuli Rudolf 711, 26. Gräni Bruno 711 (letzte Auszeichnungen)

Kat. B
1. Winiger Hubert 729, 2. Langenegger Beat 715, 3. Willmann Walter 701, 4. Notter Toni 699, 5. Wey Daniela 694, 6. Stirnimann Josef 692, 7. Wicki Pius 692, 8. Meier Fredi 684, 9. Reinhard Bruno 681, 10. Schacher Urs 680, 11. Wöber Reiner 678, 12. Gilli Valentin 672, 13. Haas Bruno 669, 14. Nyffeler Niklaus 668, 15. Furrer Adrian 666, 16. Odermatt Michael 662, 17. Fasching Erwin 662, 18. Knüsel Beat 660, 19. Stuber Joe 660, 20. Zurgilgen Werner 659, 21. Schärer André 658 (letzte Auszeichnung)

Kat. C
1. Lombardi Franco 695, 2. Bünter Peter 678, 3. Huber Pius 672, 4. Hofstetter Armin 660, 5. Egger Jonas 659, 6. Langenegger Hannelore 658, 7. Steiner Marcel 652, 8. Hauri Raymond 648, 9. Stöckli Josef 646, 10. Birrer Michel 645, 11. Zimmermann Josef 644, 12. Suter Bruno 633, 13. Frank Daniel 631, 14. Fessler Vreni 628, 15. Huber Fritz 628 (letzte Auszeichnung)

Kat. Gäste
1. Tschopp Marcus 551, 2. Lüthold Christine 501 Holz (Auszeichnungen bis 551 Holz)

Zwischenrangliste

Zwischenrangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php