Marius Langenegger/ Eines muss man ihm lassen – mit 85 Jahren kann er immer noch hervorragend kegeln. Franco Cosatto aus Sursee besucht seit vielen Jahren auch die Kegel-Meisterschaften im Unterverband Seetal-Habsburg und die Kegelbahn im Restaurant Kreuz, Rain liegt ihm besonders gut.

Der Unterverband Seetal-Habsburg führte im Restaurant Kreuz in Rain seine fünfte Meisterschaft in diesem Jahr durch. Sie wurde fast zeitgleich (nur eine Woche versetzt) mit der Meisterschaft im Restaurant Sternen, Gelfingen durchgeführt. Der gastgebende Kegelklub Sidi musste jedoch mit einer kleineren Beteiligung als in Gelfingen vorliebnehmen. Fast 20 Kegler weniger nahmen daran teil – sicherlich ist die eingeführte Zertifikatspflicht ein Hauptgrund für die schwächere Beteiligung.

Benny Schneiter bester in der höchsten Kategorie

Sehr starke 503 Holz erreichte der Müswanger Benny Schneiter auf dieser Kegelbahn, welche berühmt für ihre 8er ist. Auch seine 30 Babelis (jeder zweite Wurf also alle Neune) lassen sich sehen, reichen jedoch nicht ganz zum Babeli-König. Zwei weitere Kegler schafften die magische 500 Grenze: Walter Kenel aus Arth und Ernst Stettler aus Weggis. Beide erzielten genau 500 Holz und sie trennten sich nur durch die Anzahl Babelis.
Der aktuell beste Kegler in der Zwischenrangliste, Oskar Stettler, erreichte mit 494 Holz (Rang 9) ebenfalls ein gutes Top-Ten-Resultat und bleibt somit weiterhin an der Spitzenposition.

Topfit auch im hohen Alter

Kegeln kann man bis ins hohe Alter. Dies beweist einmal mehr Franco Cosatto aus Sursee. Er erzielte mit 85 Jahren das höchste Resultat an dieser Meisterschaft! 507 Holt und 35 Babelis zeugen von seinem Können. Die anderen B-Kegler haben bei einer solchen Dominanz das Nachsehen. Hans Nyffeler aus Neudorf (498 Holz) erreicht Platz zwei mit grossem Abstand. Dahinter komplettiert Albin Elsener aus Einsiedeln das B-Podest mit 495 Holz. Der Seriensieger Hubert Winiger platziert sich diesmal etwas weiter hinten (Rang 14 und 478 Holz), verteidigt aber seinen ersten Platz in der Zwischenrangliste souverän.

Der Braui-Wirt holt sich den C-Sieg

Armin Hofstetter – seines Zeichen Wirt im Restaurant Braui – dominierte die C-Kategorie mit 493 Holz! Sein Ergebnis hätte selbst in der höchsten Kategorie locker für die Auszeichnung gereicht. Hinter Armin reihen sich Raymond Hauri aus Kirchlerau (486 Holz) und Vreni Fessler aus Willisau (482 Holz) ein und erreichen somit ebenfalls ein starkes 8er-Schnitt-Resultat. Der Spitzenreiter in der Zwischenrangliste Franco Lombardi belegte in Rain den siebten Rang, behauptet sich aber weiterhin vor Peter Bünter, welcher an dieser Meisterschaft einen Durchschnitt nehmen musste.

Corona + Zertifikat = weitere Verluste beim Kegeln

Es ist wie verhext. Der Kegelsport hatte es in den letzten Jahren gewiss nicht leicht gehabt. So gab es kontinuierlich immer weniger Teilnehmer/innen pro Jahr - Altersbedingt, Nachwuchsprobleme und auch die gesellschaftliche Wandlung setzten dem Kegeln zu. Nun beschleunigt die Corona-Pandemie die Abwärtsspirale und den Negativtrend noch mehr. Auch durch die neu eingeführte Zertifikatspflicht sind wieder ein paar Keglerinnen und Kegler mehr Zuhause geblieben.

Das Kegeln muss flexibler werden: Wünsche für Startzeiten werden ohne Wenn und Aber erfüllt - Hauptsache der/die Kegler/in oder der gesamte Klub kommt zur Meisterschaft.

Auch die Kegelbahnen selbst werden immer rarer und so müssen die Beziehungen der jeweiligen Klubs zu den Wirten besonders hervorgehoben und gepflegt werden. Aber auch der Unterverband steht in seiner Pflicht: Tatkräftig die Klubs bei Meisterschaften unterstützen, neue Möglichkeiten mit den Restaurants suchen und auch die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden suchen (vielleicht nicht nur im Kegeln). Auch soll wieder vermehrt Werbung in Restaurants und im Internet gemacht werden. Es steht uns ein grosses Stück Arbeit bevor, um unser geliebtes Hobby weiterhin betreiben zu können - und das gelingt nur gemeinsam!

MS-Angaben

  1. MS Kreuz Rain 2021 (5. Match)
    06. September – 18. September 2021 | KK Sidi| 60 Wurf 

Statistik

Teiln.

Kat. A

Kat. B

Kat. C

Gäste

Ø

Babeli-König

139

54

47

32

2

4

Cosatto Franco
(35 Babeli)

Rangliste

Komplette Rangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php oder im Ranglistenarchiv des Ranglistenportals

Klub-Meisterschaft

Kat. A
1. Poststübli  492.4, 2. Zugerland 487.4, 3. Octopus 486.6, 4. Ochsen 478.4, 5. Sonnenburg 477.8 Holz

Kat. B
1. Sonnholz 485, 2. Winkelried 1 482.4, 3. Sidi 476, 4. Guet Holz Seewen 472.67, 5. Blau-Weiss  471.33, 6. Pinguin 471, 7. Heidegg 461.4, 8. Frohsinn 458.6 Holz

Kat. C
1. Sternen 469.2 Holz

Einzel-Meisterschaft (Auszug)

Kat. A
1. Schneiter Benny 503, 2. Kenel Walter 500, 3. Stettler Ernst 500, 4. Purtschert Rolf 499, 5. Immoos Martin 497, 6. Meier Aschy 496, 7. Hofmann Albert 496, 8. Albisser Marcus 495, 9. Stettler Oskar 494, 10. Villiger Alois 494, 11. Kaufmann Alfons 494, 12. Immoos Belinda 493, 13. Stettler Dominik 492, 14. Langenegger Marius 492, 15. Hagenbuch René 491, 16. Stocker Marcel 491, 17. Probst Claudio 491, 18. Felder Stefan 490, 19. Trutmann Martin 489, 20. Stadelmann Josef 488, 21. Hochuli Rudolf 487, 22. Amstein Remo 487 (letzte Auszeichnungen)

Kat. B
1. Cosatto Franco 507, 2. Nyffeler Hans 498, 3. Elsener Albin 495, 4. Zettel Bruno 493, 5. Stirnimann Josef 488, 6. Schacher Urs 487, 7. Moser Urs 487, 8. Gilli Valentin 483, 9. Helfenstein Marcel 483, 10. Knüsel Beat 482, 11. Notter Toni 481, 12. Meier Andreas 481, 13. Oehen Leo 479, 14. Winiger Hubert 478, 15. Willmann Walter 478, 16. Abt Roman 478, 17. Gmeiner Alfons 478, 18. Sennhauser Ernst 477, 19. Hossmann Hanni 475 (letzte Auszeichnung)

Kat. C
1. Hofstetter Armin 493, 2. Hauri Raymond 486, 3. Fessler Vreni 482, 4. Huber Fritz 480, 5. Krummenacher Thomas 479, 6. Albisser Daniela 477, 7. Lombardi Franco 469, 8. Jäggi Martin 465, 9. Stettler Florian 464, 10. Bucher Sylvia 462, 11. Nyffenegger Andi 461, 12. Meier Franz 461, 13. Elsasser Peter 461 (letzte Auszeichnung)

Kat. Gäste
1. Tschopp Marcus 404, 2. Lüthold Christine 345 Holz (Auszeichnungen bis 404 Holz)

Zwischenrangliste

Zwischenrangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php