Gabenkegeln im Gasthof Krone in Luthern

Die schweizweit besten Kegler nahmen am Gabenkegeln im Gasthof Krone in Luthern teil.Die Spitze der lizenzierten Teilnehmer lieferten sich einen harten Wettkampf um den angestrebten Tagessieg. SM-Finalteilnehmer 2018 «Murmeli» Andreas Schmid aus Frutigen erspielte das Maximum von 225 Holz und 25 Babeli. Der Hochdorfer Marius Langenegger, designierter Vizeschweizermeister verlor nur 2 Punkte auf den Tagessieg sowie Fridolin Wicki aus Emmenbrücke, Bronzegewinner der SM 2018 und mehrfacher Edelmetallgewinner auf höchster Ebene verlor nur deren 3 Punkte.

Ein meisterliches Resultat mit 211 Holz bei den Keglern ohne Lizenz erspielte Theo Emmenegger aus Willisau. Mit lediglich 2 Holz weniger wurde der letztjährige einheimische Sieger Hans Christen auf den Ehrenplatz verwiesen.

Der KK-Napf bedankt sich bei allen 155 Teilnehmenden ganz herzlich. Sei es bei den 52 lizenzierten Keglern oder bei den 103 Hobikegler, welche teilweise seit vielen Jahren ihre Treue beweisen. Am Gruppenwettkampf nahmen 13 Teams à 5 Personen teil, welcher wie letztes Jahr vom Schiklub Luthern gewonnen wurde.

An dieser Stelle weist der KK-Napf darauf hin, dass jederzeit neue Mitglieder beim Klub herzlich willkommen sind. Selbstverständlich wäre für neue, interessierte Klubs in der gediegenen Kegelbahn im Gastof Krone noch genügend Platz vorhanden.

Nach der Vergabe des Gabentempels wurden alle Teilnehmenden mit einem feinen Bratwurst-Menü verwöhnt. Zur Gemütlichkeit und Auflockerung des Abends sind vom „Gantrufer“ Hans Rölli die noch vorhandenen Bratwürste den Anwesenden zur Ersteigerung gebracht worden. Grosses Dankeschön denenjenigen, die so tatkräftig mitgeboten haben!

Beim anschliessenden Schätzspiels musste die Länge, welche auf einen Rahmen gesponnen Schnur erraten werden. Glücklicher Gewinner des lustigen Spiels war Christine Notter aus Doppleschwand.

Der KK Napf dankt allen Mitmachenden und hofft, auch im nächsten Jahr wiederum einen so tollen Anlass durchführen zu dürfen.

Rangliste der 52 lizenzierten Kegler

1.Andreas Schmid 225 – 2. Marius Langenegger 223 – 3. Fridolin Wicki 222 – 4. Ruedi Hochul218

5.Hans Burkhard 218 – 6. Markus Reist 218 – 7. Markus Albisser 218 – 8. Roger Aregger 218

9.Toni Notter 217 – 10. Robi Limacher 215

Rangliste der 103 nicht lizenzierten Kegler

1.Theo Emmenegger 211 – 2. Hans Christen 209 – 3. Heinz Pfister 195 – 4. Adrian Wüthrich 187

5.Flavio Peter 187 – 6. Konrad Jost 185 – 7. Sepp Metz 183 – 8. Christoph Peter 181 – 9. Käthy Metz 180 – 10. Daniela Peter 178 – 11. Werner Felber 177 – 12. Philipp Birrer 177 – 13. Berta Lustenberger 175 – 14. Xaver Kunz 174 – 15. Hanna Bucher 174 – 16. Eugen Stöckli 170 – 17. JosefDubach170  18.Cornelia Stöckli 170 – 19. Martin Bucher 169 – 20. Payadurai Balaguan 167 P.

Rangliste der 13 Gruppen

1.Schiklub 883 Holz – Hans Christen 209, Flavio Peter 187, Hanna Bucher 174, Beat Bucher 157, Adrian Roth 156

2. FIZEWI 868 Holz - Sepp Metz 183, Käthy Metz 180, Berta Lustenberger 175, Ria Knupp 166, Alois Lustenberger 164

3. Feldmusik – Adrian Wüthrich 187, Werner Felber 177, Ueli Portmann jun. 158, Josef Fischer 153, Hans Kunz 144

 

Bild 1: Rang 1 – 3 Kegler mit Lizenz

Von Links: Langenegger Marius Hochdorf – Rang 2 / Schmid Andreas Frutigen – Rang 1 / Wicki Fridolin Emmenbrücke Rang 3

Bild 2: Rang 1 – 3 ohne Lizenz

Von Links: Hans Christen Luthern – Rang 2 / Theo Emmenegger Willisau – Rang 1 / Heinz Pfister Auswil – Rang 3

Kategorie: /