Wanner Marco siegt mit brillantem Resultat in Gelfingen

Die vierte Meisterschaft im Unterverband Seetal-Habsburg ging zu Ende. Auf den anspruchsvollen Kegelbahnen im Hotel Sternen in Gelfingen erreichte Wanner Marco das einzige 800er-Resultat von 215 Teilnehmer.

Früher berühmt gefürchtet, heuer etwas feiner, aber auch heikler. Die Kegelbahn im Hotel Sternen, Gelfingen hat sicherlich nicht den besten Ruf, ist jedoch nebst dem anderen Restaurant Sternen in Ballwil, die einzige noch verbleibende Doppel-Kegelbahn im Unterverband. Der durchführender Klub KK Seetal empfing 215 Teilnehmer an dieser vierten Jahresmeisterschaft. Viele Auswärtige kamen sicherlich auch als Vorbereitung zur nächsten Meisterschaft der Luzerner Challenge (07. Bis 29. Juni 2019)!

In der Kategorie A brillierte Wanner Marco (KK Musegg, Stadt Luzern) mit starken 801 Holz! Mit diesem Resultat übernimmt er ausserdem in der Zwischenrangliste die Spitzenposition. Als zweiter konnte sich mit sehr guten 784 Holz Sidler Marcel vom KK Millennium behaupten. Der bisherige Spitzenreiter in der Jahres-Zwischenrangliste, Stocker Marcel, belegte mit 776 Holz Rang 3. Weitere Top-Ten-Platzierungen unserer Verbandsmitgliedern sind: Stettler Oskar (5. Rang, KK Pinguin), Hofmann Albert (6. Rang, KK Zugerland) und Amstein Remo (9. Rang, Ebikon).

Die Kategorie B gewann Krauer Andres (KK Beider Basel, UV Basel-Stadt und Umgebung) mit 768 Holz. Mit nur 8 Holz Rückstand (760 Holz) erreicht Weingartner Helena (KK Pinguin) den hervorragenden zweiten Platz und zeigt wie auch in der 2. Runde im Einzelcup wieder mal, dass ihr die Bahnen in Gelfingen sehr gut liegen. Bereits unglaubliche 31 Holz Rückstand hat der drittplatzierte Zlatanov Lazar (729 Holz, KK Winkelried 1). Als viert- und fünftplatzierte erreichen die beiden Hochdorfer Kegler Blum Martin (KK Octopus) sowie Herzog Karl (KK Seetal) hervorragende Resultate in den Top Zehn, verpassen das Podest jedoch knapp um je zwei Holz. Weiter hat sich noch Bättig Erwin mit Rang 8 und 711 Holz einen Platz in den ersten Zehn erkämpft.

Die Kategorie C dominierte überlegen die Lörracherin Meggers Hannelore (KK Rhy-Nixe, Basel-Stadt und Umgebung). Als Einzige im C erreicht sie die 700er Marke. Zweiter wurde Bürli Beat (KK Sternen Geuensee, Willisau-Sursee) mit 699 Holz. Als dritter erkämpft sich Pries Christoph (Club 99, Stadt Luzern) noch den letzten Platz auf dem Podest mit 696 Holz.

Ausserdem konnten sich von den eigenen Verbandsmitgliedern Muoser Walter (4. Rang, KK Zugerland); Huber Fritz (6. Rang, KK Pinguin); Furrer Adrian (7. Rang KK Seetal); Schacher Benno (8. Rang, KK Sidi); unser Ehrenmitglied Hossmann Hanni (9. Rang, KK Chegelfründe) und Krummenacher Thomas (10. Rang, KK heimelig) in den Top Ten behaupten.

Die Anerkennung für den besten Klub auf diesen Bahnen gebührt dem langjährigen Gast-Klub KK Poststübli aus dem Unterverband Stadt Luzern! Sie erreichten mit 743.2 Holz fast den 7 ½ -Durchschnitt! Bester Seetal-Habsburg Klub ist KK Zugerland auf dem zweiten Platz und 736 Holz.

Weiter geht’s in der fünften Meisterschaft im Seetal-Habsburg im Restaurant Breitfeld in Rotkreuz (26. April - 11. Mai 2019).

Statistik

Teilnehmer

Kat. A

Kat. B

Kat. C

Gäste

Ø

215

80

73

57

2

3

Rangliste

Komplette Rangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php oder im Ranglistenarchiv des Ranglistenportals

Klub-Meisterschaft

Kat. A
1. Poststübli  743.2, 2. Zugerland 736, 3. Ochsen 722.4, 4. Nutz 710, 5. Millennium 709.33, 6. Heidegg 705.17, 7. Busch 699, 8. Blau-Weiss  681.2 Holz

Kat. B
1. Octopus 700.6, 2. Winkelried 1 699.6, 3. Pinguin 694.8, 4. Frohsinn 684.5, 5. Seetal 681.8, 6. Landessender 680.4, 7. Sidi 680.17, 8. Heimelig 680, 9. Troler 676.83, 10. Rontal 675.6 Holz

Kat. C
1. Guet Holz Seewen 679, 2. Club 99 658.4, 3. Sternen 652.4, 4. Chegelfründe Hochdorf 649.4 Holz

Einzel-Meisterschaft

Kat. A
Wanner Marco 801, 2. Sidler Marcel 784, 3. Stocker Marcel 776, 4. Hochuli Rudolf 776, 5. Stettler Oskar 772, 6. Hofmann Albert 767, 7. Willimann Josef 763, 8. Scherer Franz 762, 9. Amstein Remo 761, 10. Zihlmann Willy 759 (Auszeichnung bis 736 Holz)

Kat. B
1. Krauer Andreas 768, 2. Weingartner Helena 760, 3. Zlatanov Lazar 729, 4. Blum Martin 727, 5. Herzog Karl 727, 6. Nideröst Doris 723, 7. Frank Rolf 720, 8. Bättig Erwin 711, 9. Stöckli Anton 708, 10. Bucher Josef 708 (Auszeichnungen bis 677 Holz)

Kat. C
1. Meggers Hannelore 726, 2. Bürli Beat 699, 3. Pries Christoph 696, 4. Muoser Walter 674, 5. Stöckli Josef 666, 6. Huber Fritz 662, 7. Furrer Adrian 659, 8. Schacher Benno 658, 9. Hossmann Hanni 657, 10. Krummenacher Thomas 655 (Auszeichnungen bis 637 Holz)

Kat. G
1. Dolhai Aleksander 592, 2. Burtscher Livio 575 Holz (Auszeichnungen bis 592 Holz).