Stettler Ernst und Zemp Josef erreichen Podestplätze

Der Austragungsort der fünften Jahresmeisterschaft im Seetal-Habsburg war im Restaurant Breitfeld in Rotkreuz. Der durchführende Klub KK Pinguin durfte 198 Teilnehmer auf dieser Einzelanlage begrüssen.

Der Unterverband Seetal-Habsburg hat bis jetzt auf allen seinen fünf verbliebenden Kegelbahnanlagen eine Meisterschaft durchgeführt. Ab der zweiten Jahreshälfte wird nun jede Bahn ein zweites Mal besucht.

Die verbandseigenen Kegler konnten an dieser Meisterschaft so richtig zuschlagen. In jeder Kategorie schafften es jeweils zwei Keglern vom Seetal-Habsburg aufs Podest zu kommen! In der Kategorie A gelang es Stettler Ernst (KK Wineklried 1) mit 496 Holz den zweiten Platz zu erreichen. Knapp dahinter rangiert auf dem dritten Platz der ehemalige Sportchef Zemp Josef (KK Frohsinn) mit 492 Holz. Langenegger Marius, Amstein Remo und Fischer Franz erreichen mit ebenfalls sehr guten Resultaten die Top Ten! Gewonnen wurde die Meisterschaft vom zweifachen Schweizermeister Wicki Fridolin (KK River-Boys, UV Bern Stadt) aus Emmenbrücke. Mit 500 Holz gelang ihm auf dieser Bahn ein überaus starkes Ergebnis.

In der Kategorie B gab es sogleich ein Doppelsieg für die eigenen Verbandskegler. Der wieder zurückgekehrte Renggli Othmar (KK Millennium) feiert mit 471 Holz seinen ersten Sieg in diesem Jahr. Ebenfalls ein starkes Resultat gelang dem Sternen-Wirt aus Ballwil, Forster Heinz. Seine 469 Holz reichten für den zweiten Platz. Das Podest komplettiert Nideröst Doris aus Luzern (KK Millennium von UV Stadt Luzern). Mit Hess Romy, Trutmann Martin, Weingartner Helena, Zlatanov Lazar und Zettel Bruno schaffen es sogleich 5 weitere Keglerinnen und Kegler in die besten Zehn.

Seinen ersten Sieg im Kegeln konnte Huber Fritz (KK Pinguin) auf seiner neuen Heimbahn erzielen. Er gewann überlegen mit 454 Holz in der Kategorie C. Auch Muoser Walter vom KK Zugerland (ebenfalls Heimbahn) gelang der Sprung aufs Podest mit 422 Holz (3. Rang). Stöckli Josef vom langjährigen Gastklub KK Troler (UV Willisau-Sursee) erreicht mit 426 Holz den zweiten Platz. Scherer Alois, Meier Franz und unser Verbandspräsident Lüthold Stefan konnten ebenfalls mit guten Resultaten glänzen und die Top Ten-Ränge erreichen.

Der beste Klub an dieser Meisterschaft war wieder einmal KK Poststübli vom UV Stadt Luzern. Seit vielen Jahren schaffen sie es im Seetal-Habsburg vorne mitzukegeln und erreichen stets gute Klubresultate. Dies zeigt sich auch in der Zwischenrangliste, wo sie ihren Vorsprung auf den zweitplatzierten Klub (KK Zugerland) weiter ausgebaut haben.

Auf die Zwischenrangliste hatte diese Meisterschaft in den vorderen Rängen nicht grosse Auswirkungen. In der Kat. A, noch immer von Wanner Marco angeführt, rückten die ersten 5 Kegler näher zusammen. In der Kat. B holt sich Renggli Otmar mit seinem Breitfeld-Sieg auch sogleich die Zwischenführung. Lediglich einen Platztausch unter der ersten drei Keglern erfolgte im C.

Die nächste Meisterschaft findet nun wieder im Restaurant Sternen in Ballwil statt.

Statistik

Teilnehmer

Kat. A

Kat. B

Kat. C

Gäste

Ø

198

73

67

51

2

5

 

Rangliste

Komplette Rangliste unter: www.uvsh.ch/ranglisten/ranglisten.php oder im Ranglistenarchiv des Ranglistenportals

Klub-Meisterschaft

Kat. A
1. Poststübli  466.2, 2. Ochsen 460, 3. Heidegg 453, 4. Busch 451.4, 5. Zugerland 446.8, 6. Nutz 437.2, 7. Millennium 436, 8. Blau-Weiss  428 Holz

Kat. B
1. Winkelried 1 451.4, 2. Pinguin 444.6, 3. Heimelig 435.4, 4. Rontal 435, 5. Octopus 434.6, 6. Troler 434, 7. Landessender 427.6, 8. Frohsinn 425.17, 9. Sidi 419, 10. Seetal 418.8 Holz

Kat. C
1. Guet Holz Seewen 413.8, 2. Sternen 413.4, 3. Chegelfründe Hochdorf 396.8, 4. Club 99 396.8 Holz

Einzel-Meisterschaft

Kat. A
1. Wicki Fridolin 500, 2. Stettler Ernst 496, 3. Zemp Josef 492, 4. Immoos Martin 488, 5. Langenegger Marius 486, 6. Fallegger Walter 483, 7. Amstein Remo 481, 8. Fischer Franz 481, 9. Meier Aschy 480, 10. Pascarella Enzo 477 (Auszeichnung bis 457 Holz)

Kat. B
1. Renggli Othmar 471, 2. Forster Heinz 469, 3. Nideröst Doris 464, 4. Hess Romy 463, 5. Frank Rolf 460, 6. Trutmann Martin 459, 7. Meier Fredi 458, 8. Weingartner Helena 458, 9. Zlatanov Lazar 457, 10. Zettel Bruno 451 (Auszeichnungen bis 434 Holz)

Kat. C
1. Huber Fritz 454, 2. Stöckli Josef 426, 3. Muoser Walter 422, 4. Scherer Alois 421, 5. Fasching Erwin 417, 6. Kälin Paul 414, 7. Meier Franz 414, 8. Lüthold Stefan 413, 9. Huber Pius 413, 10. Garaventa Bruno 412 (Auszeichnungen bis 397 Holz)